Der Interessenverband mahnt aktuell Wettbewerbsverstöße auf Ebay ab. Konkret geht es um die Widerrufsbelehrung und einzelne fehlende Klauseln, so dass wettbewerbsrechtliche Unterlassungsansprüche geltend gemacht werden. Der Abmahnung ist eine vorformulierte Unterlassungserklärung enthalten, die auch die Zahlung der Abmahnpauschale in Höhe von 195 EUR netto vorsieht.

Gleichzeitig enthält die Abmahnung eine Fülle an Urteilen, bei denen die Aktivlegitimation bestätigt wurde. Ob sie jedoch in der jeweils abgemahnten Waren- oder Dienstleistungskategorie vorliegt, bedarf einer genauen Prüfung. Insofern kann hier nur empfohlen werden nicht voreilig die Unterlassungserklärung zu unterzeichnen. Im Widerholungsfalle drohen sonst empfindliche Vertragsstrafen.

Lassen Sie sich anwaltlich beraten wenn Sie auch eine Abmahnung vom Interessenverband für das Rechts- und Finanzconsulting deutscher Online-Unternehmen e.V. erhalten haben.

www.rechtsanwalt-berlin.com